Holz ist nachhaltig

Der Begriff der Nachhaltigkeit stammt aus der Forstwirtschaft und bedeutet, dass dem Wald nur soviel Holz entnommen wird wie nachwächst. Die nachhaltige Nutzung verhindert ein Überaltern der Wälder, sichert ihre Vitalität und leistet einen Beitrag zum Klimaschutz: Jeder Baum nimmt CO2 aus der Atmosphäre auf, wandelt Kohlenstoff zu Holzsubstanz und gibt Sauerstoff an die Luft ab. Wälder sind die grünen Lungen unseres Planeten.

Holz, dass als Baumaterial verwendet wird, verlängert die CO2-Bindung, da es erst nach Jahrzehnten oder Jahrhunderten zurück in den Kreislauf der Natur geht. Jeder Holzbau leistet so einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.

Webdesign by BUWEL (Buchhaltung-Webdesign-Elektronik)

Dies ist eine durch BUWEL erstellte Musterseite. Bild- und Textmaterial wurden kopiert. Wir übernehmen keine Haftung.